Steckbrief: OER-Praktiker Damian Duchamps

Foto: Damian Duchamps nicht unter freier Lizenz

Wer bist Du? (Name, Ort, Schultyp, Fächer oder was Dir sonst als Einordnung wichtig ist)

Damian Duchamps (Web Pseudonym), auslaufende Hauptschule im südlichen Sauerland, NRW, Englisch, Deutsch, IT Mensch und guter Geist für alle Fragen um Digitales und Unterricht, Datenschutzbeauftragter, Medienberater.

Erinnerst Du Dich an Deinen ersten Kontakt mit OER? Wann / wo / was / wie war das?

Vor OER lernte ich Creative Commons kennen. Im Netz las ich zuerst vor allem durch den OER Pionier David Wiley davon. Dann kam der Schultrojaner, der bei uns die Debatte anheizte. Ich startete die Seite cc-your-edu.de, um die Idee weiterzutragen.

Welche Formen von OER nutzt Du (besonders)?

Selbst nutze ich vor allem Bildmaterial, welches CC lizenziert ist, für Unterrichtsmaterialien und Webseiten.

Deine Lieblings-Anlaufstelle zu OER im Web?

Zuallererst suche ich fast immer mit der Creative Commons Suchmaschine CC Search, meist noch in der nicht beta Version.

Machst und teilst Du selbst OER mit der Welt? (Was / wie / wo?)

Ich erstelle Fortbildungsmaterialien als OER. Unterrichtsmaterial teile ich aktuell eher selten. Aber ich teile die OER Idee mit vielen. Auf fast jeder Fortbildung bringe ich teilnehmende Lehrkräfte in Erstkontakt mit der Welt von OER. Das wirkt.

Was kann OER, was ohne OER nicht / schlecht möglich wäre?

Material kann wirklich urheberrechtlich sicher mit anderen geteilt werden, sei es im Kollegium oder darüber hinaus. Man kann es auch auf Fortbildungen problemlos weitergeben.

Hast Du einen Tipp rund um Lizenzfragen?

Von der NC Lizenz rate ich ab, auch wenn einige Bedenken haben, ihre Materialien könnten kommerziell missbraucht werden. Die SA Lizenz ist hier eindeutig genug.

Gibt es sonst noch etwas, was Du Lehrer*innen für die ersten Schritte mit OER auf den Weg geben möchtest?

Gerade wenn es um die Suche nach Bild- und Tonmaterial geht, lohnt es sich, auch mit englischen Suchbegriffen zu suchen, da die internationale OER Community deutlich mehr Ergebnisse liefert als die deutschsprachige.

%d Bloggern gefällt das: